Evangelisch-luth. Kirchengemeinde

Hessisch Oldendorf

Kindergottesdienstgruppe (Kigo)

Kigo-Kinder gestalten die Jahreslosung mit JENGA-Steinen

Alle Kigo-Termine: (hier klicken)
Anmeldung zur Kigo-Freizeit: (hier klicken)


Krippenspiel im Lebensbaum

Mit einem festen Ablauf beginnen wir unsere sonntäglichen Treffen: Zuerst wird der Altar geschmückt mit unserer eigenen Decke, auf der alle unsere Hände aufgezeichnet sind, unserer selbst gestalteten Kerze, einem Kreuz, unserer Geburtstagskiste, in der kleine Geschenke für die, die Geburtstag hatten, drin stecken. Denn jeder Geburtstag wird auch gewürdigt. Häufig bringt das Geburtstagskind etwas zum Naschen mit… Außerdem steht auf dem Altar noch unsere Kollektenflasche. Die haben Berufsschüler extra für unsere Gruppe hergestellt mit dem Kindergottesdienstlogo darauf.

Gelegentlich gehen wir auch am Anfang oder zum Ende hin in den Hauptgottesdienst, um die Aufführung von einer anderen Gruppe anzusehen oder um selber für die Besucher etwas aufzuführen. Das ist dann meistens für die Leute in der Kirche eine Überraschung, wenn wir zum Beispiel für einen Täufling ein Lied singen. Unser Kindergottesdienst endet immer mit dem gemeinsam im Kreis gesprochenen Vaterunser und mit einem Segenslied.

Verschiedene Aktionen unserer Gruppe finden jedes Jahr statt. Am Sonntag vor oder nach dem Weltgebetstag Anfang März feiern wir den Weltgebetstag für Kinder. In diesem Jahr haben wir einiges aus dem Leben der Kinder in Guyana, über ihren Alltag und über ihr Land erfahren. Alljährlich beginnen wir nach den Herbstferien mit den Proben für unser Krippenspiel – immer ein neues – und treffen uns ein Mal für eine intensive Probe von Freitag auf Samstag mit Übernachtung. Auf Matratzen liegen wir dann im Gemeindehaus oben im Unterrichtsraum – das ist jedes Mal ein tolles Erlebnis. Nachmittags und am Morgen danach wird aber gelernt.

Unser Krippenspiel führen wir übrigens nicht nur an Heilig Abend in unserer Kirche auf – dann sogar auf Leinwand übertragen, sondern immer auch samstags zuvor im Seniorenheim Lebensbaum. Das ist für die alten Leute dort eine besondere Freude. Witzig ist es, wenn wir im Januar unsere Krippenspielaufführung auf Video ansehen.

Mehrmals im Jahr werden in unserer Kirche Familiengottesdienste gefeiert: am Ostermontag, im Sommer zu bestimmten Themen, die oftmals unsere Gruppe vorgibt, zu Erntedank und am 1. Advent. Bei diesen Gottesdiensten wirken wir immer mit Liedern, Gebeten oder Tanzeinlagen mit. Viele unserer Familienangehörigen kommen, um mit uns zu feiern. Besonders toll ist, wenn am Ende solcher sehr gut besuchter Gottesdienste die Gemeinde einen großen Kreis bildet, um so den Segen zu empfangen.

Normalerweise findet der Kindergottesdienst in einem der Räume im Gemeindehaus statt. Und bei tollem Wetter feiern wir den Kindergottesdienst auch schon mal im Pfarrgarten und toben dort herum. Viele der Kinder machen über Jahre in unserer Gruppe mit.