Evangelisch-luth. Kirchengemeinde

Hessisch Oldendorf

Tanz mit Anni

Die andere Art tanzen zu lernen -

- mit Tanzleiterin Anni

Tänze aus aller Welt - Standard - Volkstänze - lateinamerikanisch - Gassentänze - Walzer - Square - Quadrille

Jeden Mittwoch von 17.45 - 20.00 Uhr (nicht in den Schulferien)

Im Gemeindehaus St. Marien, Am Kirchplatz 1, 31840 Hessisch Oldendorf.

Noch Fragen dazu?...Anni Heise, Tel. 05152-954688, beantwortet sie...

*****************************************

Bericht von der Tanzfreizeit 2013:

Am 18.01.2013 trafen sich 30 tanzlustige Damen in der DRK-Landesschule in Bad Pyrmont zu einer fröhlichen Tanzfreizeit. Alle wurden von der Tanzleiterin Anni Heise und ihrem Ehemann Hans, der mit Anni die Freizeit durchführte und überall mittanzte, wo er benötigt wurde, ganz herzlich begrüßt. Um 15.00 Uhr begann das Programm mit dem Kaffeetrinken. Da sich viele Damen aus den Vorjahren kannten, war die Wiedersehensfreude sofort groß. Nach dem Kaffeetrinken begann das Tanzprogramm mit dem Begrüßungstanz. Es folgten viele schöne Tänze, die von Anni gekonnt angesagt wurden, sodass alle auch mit den neuen Tänzen gut zurechtkamen. Die Zeit bis zum Abendbrot um 18.00 Uhr verging schnell. Nachdem wir uns gestärkt hatten, war wieder Tanz angesagt. In der Kennenlernrunde stellte sich jeder mit Namen und seiner Lieblingssportart mit passender Übung vor. Getanzt wurde dann bis 21.00 Uhr. Danach saßen wir noch in einer gemütlichen Runde mit einem Glas Wein oder anderen Getränken zusammen,sangen viele schöne Lieder und erzählten lustige Anekdoten. Am Samstagmorgen wurden wir von einer Gruppe Frühaufsteher mit Gesang und Hahnengeschrei geweckt.Ein leckeres und reichliches Frühstück wartete um 8.00 Uhr auf uns.Gut gestärkt ging es danach mit dem Tanzen weiter.Tänze vom Vortag wurden wiederholt und neue kennengelernt.Nach einer kleinen Frühstückspause wurde wieder getanzt bis zum Mittagessen um 12.00Uhr.Danach hatte jeder Zeit für sich bis um 15.00Uhr, konnte spazieren gehen, Mittagsruhe halten, ganz nach Wunsch. Gestärkt mit Kaffee und Kuchen trafen wir uns wieder im Saal, tanzten und sangen bis zum Abendbrot. Alle freuten sich schon auf den Höhepunkt des Abends "die Sportolympiade".Man konnte nur staunen,in welchem Sportdress die Damen erschienen.Fast alle Sportarten waren vertreten.Mit einer Polonaise wurde begonnen, einige aus der Gruppe trugen mit witzigen Vorträgen zum Gelingen des Abends bei.Toll der Auftritt von Hans, der als Röschen ein heißes Höschen suchte.Wie bei einer Olympiade wurden auch Medaillen verteilt,aber nur zum Fototermin.An diesem Abend wurden unsere Lachmuskeln besonders strapaziert.Mit Tanzen und Singen verging die Zeit wie im Flug.Keiner hatte so richtig Lust, schlafen zu gehen.Aber am nächsten Morgen krähte schon wieder der Weckhahn.Nach dem Frühstück gab es noch ein buntes Programm mit Tanzen und Singen bis zum Mittagessen. Danach hieß es Abschied nehmen. Ein ganz besonderes Dankeschön ging an Anni und Hans Heise,die mit vielen tollen Ideen, mit viel Liebe, Können und Mühe die Freizeit vorbereitet und durchgeführt haben. Sie haben uns immer wieder mit schönen Dekorationen und vorgelesenen Meditationen überrascht und dadurch unser Herz berührt. Auch die DRK-Landesschule verwöhnte uns mit leckerem Essen, freundlichen Mitarbeitern und gemütlichem Ambiente. Es war ein wunderschönes Urlaubswochenende und jeder war sicher froh, dabei gewesen zu sein. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr. Erika Beißner